Zwangsversteigerungsverfahren für ehemaliges Bundeswehrkrankenhaus in Wiederitzsch-Leipzig beendet

Werbung

Nachdem der Verkauf des Objektes in der Bahnhofsstraße in Wiederitzsch im August gemeldet wurde, war es wieder ruhig. Weder der Käufer, noch der Kaufpreis sind bekannt. Seit Ende Oktober soll der Verkauf nun vollzogen sein. Heute teilte Axel Bierbach, der Insolvenzverwalter der Golden Gate GmbH, die neuen Ausschüttungsquoten für die Golden Gate GmbH mit.

Bundeswehrkrankenhaus Leipzig Wiederitzsch
Bundeswehrkrankenhaus Leipzig Wiederitzsch

Die Vorabausschüttung beläuft sich auf 7 Mio. Euro oder 21% des anfänglichen Investments.

Gleichzeitig sei das im März 2017 vom Amtsgericht Leipzig angeordnete Zwangsversteigerungsverfahren nun beendet, so Bierbach. Zum Käufer oder Kaufpreis gibt es keine Neuigkeiten.

Warum, Wieso, Weshalb.
Hier sind alle Informationen rund um das ehemalige Bundeswehrkrankenhaus in Wiederitzsch!

ehemaliges Bundeswehrkrankenhaus WiederitzschDas Schicksal des ehemaligen Bundeswehrkrankenhaus in Wiederitzsch ist immer noch nicht geklärt. Von der geplanten Verwendung als Erstaufnahmeeinrichtung bis zur drohenden Zangsversteigerung. Alle Informationen in chronologischer Reihenfolge finden Sie hier.

geschrieben von: Thomas Wagner

Thomas Wagner

Thomas Wagner ist der Gründer des Stadtteilmagazin „Wiederitzsch im Blick“ und Ansprechpartner für alle Belange rund um dieses Magazin.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*