Kurz vor halb zwei in Podelwitz (10.03.2017)

Polizeiticker Wiederitzsch (c) Jaromir Chalabala | shutterstock.com

Kurz vor halb zwei in Podelwitz hielt ein Range Rover Sport. Zwei Männer stiegen aus…

Ort Leipzig; OT Wiederitzsch
Zeit 07.03.2017, 23:00 Uhr – 08.03.2017, 02:15 Uhr

Einer schlich auf eines der Anwohnergrundstücke und klinkte das Haus ab, der andere leuchtete in den davor parkenden Audi Q7. Als beide vom Bewohner des Hauses angesprochen wurden, sprangen sie in den Jepp und flüchteten. Doch der Mann hatte sich das amtliche Kennzeichen gemerkt und umgehend der Polizei mitgeteilt. Diese prüfte nun, was es mit dem Rover auf sich hatte und schellte deshalb 02:15 Uhr in Wiederitzsch am Grundstück des Autobesitzers.

Verschlafen öffnete eine 48-Jährige, die felsenfest der Meinung war, dass ihr Schmuckstück noch vor der Türe stünde. Doch weit gefehlt. Dass noch 100.000 Euro teure Gefährt war spurlos verschwunden. Umgehend veranlassten die Gesetzeshüter die Fahndung nach dem weiß lackierten Auto mit schwarzem Panoramadach und schwarzen Felgen. Die Ermittlungen hat die Soko Kfz wegen Diebstahl im besonders schweren Fall aufgenommen. (MB)

Über Polizeiticker Wiederitzsch 87 Artikel
Der Polizeiticker Wiederitzsch veröffentlicht Pressemeldungen der Polizeidirektion Leipzig (Dimitroffstr. 1, 04107 Leipzig), der Bereitschaftspolizei Leipzig (Dübener Landstraße 4, 04127 Leipzig).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*