Leipzig-Mockau wird Verteilzentrum für Asylsuchende in Sachsen

Die Zentrale Ausländerbehörde des Freistaates Sachsen wird in der ersten Märzhälfte 2016 am Standort Mockau I in Leipzig ein Verteilzentrum für in Sachsen ankommende Asylsuchende einrichten.

Verteilzentrum Asyl Sachsen Mockau Erstaufnahme EAE
Luftbild | Ehem. Flughafen Leipzig Mockau – Erstaufnahme (EAE), Verteilzentrum

Das sächsische Verteilzentrum wird einen zügigen und koordinierten Verlauf der Erstaufnahme insbesondere bei Kontingenten gewährleisten, die den Freistaat von der bayrischen Grenze aus erreichen. Im Verteilzentrum erfolgt eine Vorregistrierung und Auswahl geeigneter Unterbringungsobjekte für die Ankommenden durch die Zentrale Ausländerbehörde des Freistaates Sachsen in Zusammenarbeit mit dem DRK.

Mockau I übernimmt damit eine Drehscheibenfunktion zu allen Unterkünften der Erstaufnahme für Asylbewerber in Sachsen. Die Asylsuchenden werden von dort aus entweder auf diese Unterkünfte der sächsischen Erstaufnahmeeinrichtungen verteilt oder – wenn die Zahl der Ankommenden die laut Königsteiner Schlüssel für Sachsen maßgebliche Zahl überschreitet – in andere Bundesländer weitergeleitet. Nationalitäten oder auch der Familienstand finden bei dieser Verteilung Berücksichtigung.

Die aktuelle Kapazität von 1.360 Plätzen am Standort Mockau I wird beibehalten und die Aufenthaltsdauer der Neuankömmlinge im sächsischen Verteilzentrum soll in der Regel 48 Stunden nicht überschreiten. Als Betreiber vor Ort fungiert der Landesverband des DRK. Erforderliche medizinische Erst- und Akutbetreuungen werden im Verteilzentrum abgesichert, die obligatorische Gesundheitsuntersuchung der Asylsuchenden wie bisher nach der Weiterverteilung bei den Erstaufnahmeeinrichtungen durchgeführt.

In Mockau werden zudem – unabhängig vom Verteilzentrum – Notunterkünfte der Erstaufnahmeeinrichtung weiter betrieben oder demnächst neu in Betrieb genommen.

Standorte Leizpig Mockau

  1. Leipzig Mockau I mit 1.360 Plätzen
  2. Leipzig-Mockau II mit 900 Plätzen in Leichtbauhallen – (Fertigstellung geplant für I. Quartal 2016; bei Bedarf kann die Kapazität des sächsischen Verteilzentrums durch Mockau II erweitert werden)
  3. Leipzig-Mockau III mit 600 Plätzen in Leichtbauhallen (in Bau, Fertigstellung voraussichtlich April 2016)
  4. Leipzig-Mockau IV, derzeit in Planung, Kapazität noch offen

Kontakt
Pressesprecher Dr. Holm Felber
Telefon +49 371 532 1010
Telefax +49 371 532 271016
presse@lds.sachsen.de

Creative Commons Lizenzvertrag
Luftbild ehem. Flughafen Leipzig Mockau – Erstaufnahme (EAE), Verteilzentrum von Thomas Wagner | Luftbilder Leipzig ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter http://www.luftbilder-leipzig.de erhalten.

Über Thomas Wagner 511 Artikel
Thomas Wagner ist der Gründer des Stadtteilmagazin "Wiederitzsch im Blick" und Ansprechpartner für alle Belange rund um dieses Magazin.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*