Schwerer Raub – zwei Tatverdächtige gestellt – Zeugenaufruf (16.05.2022)

Samstagmittag wurde ein junger Mann (18) von einer Gruppe von fünf Personen (alle männlich) hinter dem Diska-Supermarkt ausgeraubt.

Polizeiticker Wiederitzsch (c) Jaromir Chalabala | shutterstock.com
[table]Ort|Leipzig (Wiederitzsch), Delitzscher Landstraße/ Seehausener Straße
Zeit|14.05.2022, gegen 12:25 Uhr[/table]

Samstagmittag wurde ein junger Mann (18) von einer Gruppe von fünf Personen (alle männlich) hinter dem Diska-Supermarkt ausgeraubt. Zunächst wurde er aufgefordert, sein Bargeld zu überreichen. Als der 18-Jährige dies verneinte, schlugen und traten die Personen mehrfach auf ihn ein, wobei dieser zu Boden ging. Dabei entwendete einer der Angreifer die Geldbörse mit einem mittleren zweistelligen Bargeldbetrag. Anschließend flüchten die Tatverdächtigen in unterschiedliche Richtungen. Der Geschädigte wurde bei dem Übergriff verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Im Zuge der Tatortbereichsfahndung konnten die alarmierten Polizeibeamten zwei der Tatverdächtigen (17/syrisch, 17/deutsch) in der Nähe stellen. Beide wurden erkennungsdienstlich behandelt und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den drei noch flüchtigen Tatverdächtigen wegen eines schweren Raubes aufgenommen. Sie wurden von Zeugen als südländisch aussehend beschrieben. Sie trugen sowohl dunkle als auch helle Kleidung. Zur weiteren Aufklärung bitte die Polizei um die Mithilfe der Bevölkerung.

Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Geschehen oder den flüchtigen unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (db)

Über Polizeiticker Wiederitzsch 119 Artikel
Der Polizeiticker Wiederitzsch veröffentlicht Pressemeldungen der Polizeidirektion Leipzig (Dimitroffstr. 1, 04107 Leipzig), der Bereitschaftspolizei Leipzig (Dübener Landstraße 4, 04127 Leipzig).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*