Die LVB wird heute bestreikt

Am heutigen Freitag hat die Gewerkschaft Verdi zu einem Warnstreik bei den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB) aufgerufen. Der Streik begann um 3 Uhr morgens und dauert bis Samstagmorgen um 5 Uhr.

Auswirkungen des Streik bei der LVB
(Screenshot l.de)
Auswirkungen des Streik bei der LVB
(Screenshot l.de)

Der Grund für den Streik sind die laufenden Tarifverhandlungen zum Tarifvertrag Öffentlicher Dienst zwischen der Gewerkschaft und dem Bund/Kommunen. Die Entgeltentwicklung der Beschäftigten in der Fahrerschaft und Verwaltung ist zum Teil an die Entgeltentwicklung im TVöD 2023 gebunden und von daher kann es zu unterstützenden Warnstreikaktionen bzw. Streikaktionen kommen.

Die LVB haben keine Kontrolle über die Dauer des Streiks. Die betroffenen LVB-Linien können auf der Website des Unternehmens unter www.L.de/v eingesehen werden. Regionalbusse, Regionalzüge und S-Bahnen sind soweit bekannt nicht vom Streik betroffen.

Um über aktuelle Einschränkungen im Linienverkehr informiert zu bleiben, können Fahrgäste die Verkehrsmeldungen auf der Website des Unternehmens, in der App LeipzigMOVE sowie auf Twitter unter www.twitter.com/LVB_direkt verfolgen. Alternativen können Fahrgäste auf der Website des Unternehmens unter www.L.de/fahrplan oder in der App LeipzigMOVE finden. Im Rahmen der Möglichkeiten bietet die App LeipzigMOVE auch alternative Mobilitätsdienstleistungen wie BikeSharing und E-Scooter an. Dabei sind nach vollständiger Registrierung monatlich je 10 Zeiteinheiten zur Ausleihe von Nextbike gratis.

Das Unternehmen bedauert die Auswirkungen des Streiks auf die Fahrgäste und ist bemüht, nach dem Ende des Streiks so schnell wie möglich zum regulären Linienangebot zurückzukehren. Eine Erstattung von Taxikosten und Monatskarten ist gemäß §16 der Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen des MDV ausgeschlossen, da nicht die Leipziger Verkehrsbetriebe, sondern die Gewerkschaft Verdi streikt.

Über Thomas Wagner 604 Artikel
Thomas Wagner ist der Gründer des Stadtteilmagazin "Wiederitzsch im Blick" und Ansprechpartner für alle Belange rund um dieses Magazin.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*