Einbruch in Container – Tatverdächtiger gestellt

Polizeibeamte des Polizeireviers Leipzig-Nord stellten im Rahmen ihrer Streifentätigkeit am Donnerstagabend einen 22-Jährigen (deutsch) fest, welcher einen Fahrradanhänger mit sich führte. Beim Erblicken der Polizisten ließ der Mann den Anhänger liegen und versuchte in ein nahe gelegenes Gebüsch zu flüchten…

Polizeiticker Wiederitzsch (c) Jaromir Chalabala | shutterstock.com
Ort Leipzig (Wiederitzsch), Fritz-Reuter-Straße
Zeit 03.06.2021, gegen 03:40 Uhr

Polizeibeamte des Polizeireviers Leipzig-Nord stellten im Rahmen ihrer Streifentätigkeit am Donnerstagabend einen 22-Jährigen (deutsch) fest, welcher einen Fahrradanhänger mit sich führte. Beim Erblicken der Polizisten ließ der Mann den Anhänger liegen und versuchte in ein nahe gelegenes Gebüsch zu flüchten. Dort stellten die Beamten neben dem 22-Jährigen auch ein hochwertiges Lastenfahrrad fest. In dem liegengelassenen Fahrradanhänger befanden sich mehrere eingeschweißte Rucksäcke. Es stellte sich heraus, dass diese zu einer Bestellung für den Einzelhandel gehörten und aus einem Container stammten, welcher aufgebrochen wurde. Der 22-Jährige ist hinlänglich polizeibekannt und muss sich nun wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls verantworten. Der Stehlschaden wurde im mittleren vierstelligen Bereich beziffert. (fr)

Über Polizeiticker Wiederitzsch 101 Artikel
Der Polizeiticker Wiederitzsch veröffentlicht Pressemeldungen der Polizeidirektion Leipzig (Dimitroffstr. 1, 04107 Leipzig), der Bereitschaftspolizei Leipzig (Dübener Landstraße 4, 04127 Leipzig).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*