Polizeischüler übten in Wiederitzsch

Gestern morgen erreichten mich mehrere E-Mails und Anrufe, warum gegen 8:15 Uhr auf der Wiese gegenüber der Haltestelle Delitzscher Landstraße / Dachauer Straße über 50 Polizisten in voller Montur standen.

Symbolbild, (c) Pressestelle PRÄSIDIUM DER BEREITSCHAFTSPOLIZEI

Schnell konnte ein echter Einsatz ausgeschlossen werden. Nach Rücksprache mit der Polizeidirektion Leipzig und der Bereitschaftspolizei Leipzig klärte sich die Lage.

Die Polizeifachschule Leipzig hat im Rahmen einer komplexen Einsatzeinheitenausbildung eine Übung mit Polizeischülern durchgeführt.

Inhalt der Übung war ein fiktiver Einsatz im Zusammenhang mit einem Fußballspiel, bei welchem fussballtypische Szenarien nachgestellt wurden, wie z.B. die Begleitung eines Fanmarsches oder die Beweissicherung bzw. Intervention beim Abrennen von Pyrotechnik.

Die handelnden Polizeibeamten waren größtenteils Polizeimeisteranwärterinnen und -anwärter, die von einsatzerfahrenen Kollegen unterstützt wurden. An der Übung beteiligt waren auch Kollegen der Diensthundestaffel der Polizeidirektion Leipzig. Die Fußballfans wurden ebenfalls von Polizeimeisteranwärterinnen und -anwärtern der Polizeifachschule Leipzig dargestellt. Insgesamt waren ca. 150 Beamte bzw. Beamte in Ausbildung an der Übung beteiligt.

Über Thomas Wagner 469 Artikel
Thomas Wagner ist der Gründer des Stadtteilmagazin "Wiederitzsch im Blick" und Ansprechpartner für alle Belange rund um dieses Magazin.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*