EILMELDUNG: Ins ehemalige Bundeswehrkrankenhaus ziehen wieder Ärzte und Patienten ein!

Aktuell fährt gerade ein Auto nach dem anderen durch die Tor des ehemaligen Bundeswehrkrankenhaus in Wiederitzsch…

Hab ich Euch jetzt erschreckt? Na ich hoffe nicht.

Die Ärzte sind Schauspieler und drehen gerade für einen Jugendfilm des mdr/ARD. Dies ist in diesem Monat schon die 5. Produktion, die Filmteile im ehemaligen Krankenhaus der Bundeswehr filmen lässt.

Für die Filmbranche ist das ein riesen Vorteil, da die Dreharbeiten nicht durch einen laufenden Krankenhausbetrieb gestört werden. So muss keine Rücksicht auf Ärzte und Patienten genommen werden. Das ehemalige Krankenhaus ist immer noch vollständig eingerichtet.

Das Krankenhaus gehört aktuell der Golden Gate GmbH. Diese lässt den nicht genutzten Teil regelmäßig durch 2 Haustechniker prüfen und warten. Eine Inbetriebnahme als Krankenhaus (z.B. in Notfällen) würde aktuell bis zu 4 Monate dauern.

Insofern brauchen wir Wiederitzscher in nächster Zeit nicht mit Ruhestörungen durch Blaulicht, Martinshorn und Rettungshubschrauber rechnen.

Über Thomas Wagner 466 Artikel
Thomas Wagner ist der Gründer des Stadtteilmagazin "Wiederitzsch im Blick" und Ansprechpartner für alle Belange rund um dieses Magazin.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*