Fahrradkurier ohne Fahrrad (18.03.2015)

Polizeiticker

Polizeiticker Wiederitzsch (c) Jaromir Chalabala | shutterstock.com
Ort:OT Wiederitzsch, Martinshöhe
Zeit:16.03.2015, 18:55 Uhr

Im Streit um ein Rezept büßte ein Fahrradkurier sein Fahrrad vorerst ein. Als er ein bestelltes Medikament am Montagabend in Wiederitzsch auslieferte, konnte ihm der Empfänger kein Rezept vorweisen. Dieses sollte wohl der ausliefernden Apotheke vorliegen. Als der Kurier daraufhin das Medikament nicht herausgab, drohte der Besteller ihm mit Schlägen und bemächtigte sich seines Fahrrades. Dieses schloss er in seinem Haus ein. Der Lieferant rief die Polizei. Noch bevor die Beamten eintrafen, fuhr der aggressive, unberechtigte Fahrradbesitzer davon. Das Fahrrad war noch im Haus eingeschlossen. Die Polizei wird wohl nun im Laufe des Tages nochmal bei ihm vorsprechen, sollte er das Rad nicht von selbst zurückbringen. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen Raub und Nötigung eröffnet. (BA)

Polizeidirektion Leipzig
Pressestelle
Uwe Voigt / Katharina Geyer
Dimitroffstr. 1
04107 Leipzig

+49 341 966-42627
presse.pd-l@polizei.sachsen.de

Über Polizeiticker Wiederitzsch 86 Artikel
Der Polizeiticker Wiederitzsch veröffentlicht Pressemeldungen der Polizeidirektion Leipzig (Dimitroffstr. 1, 04107 Leipzig), der Bereitschaftspolizei Leipzig (Dübener Landstraße 4, 04127 Leipzig).

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*