Familien mit psychisch erkrankten Eltern für Studie gesucht

CHIMPs Kinder psychisch kranker Eltern

Das CHIMPS-Projekt (Children of mentally ill parents) an der Uniklinik Leipzig bietet seit Ende 2014 eine Anlaufstelle für Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil.

Teilnehmende Familien können hier u.a. Fragen zur seelischen Gesundheit und möglichen Belastungen der Kinder klären und nehmen an einer Fragebogenerhebung teil. Außerdem soll im Rahmen des Projektes die Wirksamkeit eines neuen Familienberatungskonzeptes für die betroffenen Familien überprüft werden. Die Ziele dieser Beratung, an welcher ein Teil der Familien teilnehmen kann, bestehen darin, die Krankheitsbewältigung und die Familienbeziehungen sowie die soziale Unterstützung der Familie zu stärken und somit die psychische Gesundheit und Lebensqualität der Kinder zu verbessern.

Für die Studie werden 80 Familien aus Leipzig und Umgebung mit Kindern im Alter zwischen 4 und 18 Jahren gesucht, bei denen ein Elternteil eine psychische Erkrankung hat und aktuell in ambulanter oder stationärer Behandlung ist oder innerhalb der letzten fünf Jahre war. Sie erwartet zu drei Zeitpunkten (zu Beginn, nach einem halben Jahr und dann ein Jahr später) ein psychologisch-diagnostisches Interview über jedes Kind und eine Fragebogenerhebung. Ein Teil der Familien erhält im Anschluss im ersten halben Jahr zusätzlich eine Familienberatung.

Ihren zeitlichen Aufwand vergüten wir mit mindestens 60 Euro pro Familie.

Ansprechpartnerin ist:
Katja Kolmorgen:
Tel. 0341 39 29 85 49
E-Mail: Katja.Kolmorgen@medizin.uni-leipzig.de
http://chimps-studies.org/

Über Thomas Wagner 475 Artikel
Thomas Wagner ist der Gründer des Stadtteilmagazin "Wiederitzsch im Blick" und Ansprechpartner für alle Belange rund um dieses Magazin.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*