Halbwüchsiger auf Spritztour

+++ POLIZEITICKER +++

Polizeiticker Wiederitzsch (c) Jaromir Chalabala | shutterstock.com

OrtLeipzig, Georg-Herwegh-Straße
Zeit08.03.2016, 12:01 Uhr

So nahm er kurzerhand den Schlüssel des Familienautos und fuhr aus der Garage. Weit kam er mit dem Opel Omega allerdings nicht. Auf dem Weg von der Georg-Herwegh-Straße zur Kreuzung Messe-Allee verlor er die Kontrolle und landete mit dem Opel im Straßengraben. Nun war guter Rat teuer. Wie konnte er vertuschen, dass er gefahren war? Kurzerhand verschwand er vom Unfallort, zuvor bastelte er noch das hintere amtliche Kennzeichen ab.

Als nun ein besorgter Bürger die Polizei rief und diese sich vor Ort einen ersten Eindruck verschaffte, war relativ schnell zu erahnen, wie es passierte. Die Front des Kombis hing im Graben und das Fahrzeugheck noch auf der Straße, keine Einbruchsspuren. Der Sohn – kein „Engelchen“ – war schon dafür bekannt, dann und wann ohne Fahrerlaubnis gefahren zu sein und dazu auch fremde Autos genutzt zu haben. So war ein erster Verdacht gegeben, der von seinem Vater geteilt wurde. Dieser war, nachdem er als Halter ausfindig gemacht und informiert wurde, schnell am Unfallort. Sofort rief er seinen Sohn an, der wenig später zu Fuß heran gestapft kam – seine Schule war nicht weit entfernt.

Unter Tränen erklärte der Junge: Als er heute Morgen die Fahrzeugschlüssel sah, konnte er nicht widerstehen und nahm sie sich. Dann stieg er in den Opel und fuhr ohne Ziel in der Gegend herum. Als ihm bewusst wurde, dass es nicht in Ordnung ist, wollte er das Auto in die Tiefgarage zurückfahren. Es sollte niemand mitbekommen. Dann aber verlor er beim Einbiegen in die George-Herwegh-Straße die Kontrolle über den Opel und landete im Straßengraben.

Er wusste nicht, was er machen sollte und lief zur Schule. Nun – im Anschluss an diese Erklärung – wurde der 15-Jährige sofort medizinisch behandelt, denn er klagte über Schmerzen. Es bestand der Verdacht eines Schleudertraumas. Dann veranlassten die Gesetzeshüter, dass der Opel zur Spurensicherung abgeschleppt wird. Gegen den 15-Jährigen wird nun wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. (MB)

Polizeidirektion Leipzig
Pressestelle
Uwe Voigt / Katharina Geyer
Dimitroffstr. 1
04107 Leipzig

+49 341 966-42627
presse.pd-l@polizei.sachsen.de

Über Polizeiticker Wiederitzsch 87 Artikel
Der Polizeiticker Wiederitzsch veröffentlicht Pressemeldungen der Polizeidirektion Leipzig (Dimitroffstr. 1, 04107 Leipzig), der Bereitschaftspolizei Leipzig (Dübener Landstraße 4, 04127 Leipzig).

4 Kommentare

  1. Hallo an alle,

    weiss zufällig jemand,was gegenüber dem Hornbachbaumarkt gebaut werden
    soll ? Dort wird ja seit einiger Zeit sehr emsig gebaut.

    Mfg Elke und Klaus

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*