Nutzungsänderung ehemaliges Bundeswehrkrankenhauses

Bundeswehrkrankenhaus Leipzig Wiederitzsch
Bundeswehrkrankenhaus Leipzig Wiederitzsch

Im aktuellen Amtsblatt der Stadt Leipzig (3/2019) findet sich die Bekanntmachung der Stadt Leipzig nach § 70 Abs. 3 der Sächsischen Bauordnung über die Erteilung einer Baugenehmigung für das Vorhaben „Nutzungsänderung: Im bestehenden Gebäudekomplex des ehemaligen Bundeswehrkrankenhauses 2.OG wird renoviert und den neuen Mieteranforderungen grundrisslich angepasst. Nutzung von Büro-, OP- und Sterilisationsfläche in eine Nutzung als Büro- und Laborfläche, Bahnhofstraße 86“, Leipzig, Gemarkung: Großwiederitzsch, Flurstück: 72k.

Dies ist ein weiterer Schritt auf dem Weg, das Objekt für die Ausbildungsstätte des Zoll (siehe Bericht vom 30.11.2018) fit zu machen.

Natürlich steht den Anliegern ein Einspruchsrecht zu. Die Zustellung der Baugenehmigung an die Eigentümer benachbarter Grundstücke gem. § 70 Abs. 3 Satz 1 SächsBO wird aufgrund der großen Anzahl von Nachbarn, denen die Baugenehmigung zuzustellen ist, durch diese Bekanntmachung ersetzt.

Warum, Wieso, Weshalb. Hier sind alle Informationen rund um das ehemalige Bundeswehrkrankenhaus in Wiederitzsch!

Alle Informationen in chronologischer Reihenfolge finden Sie hier.

Über Thomas Wagner 469 Artikel
Thomas Wagner ist der Gründer des Stadtteilmagazin "Wiederitzsch im Blick" und Ansprechpartner für alle Belange rund um dieses Magazin.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*