Schildbürgerstreich in Wiederitzsch!

„OMG – Schildbürgerstreich“. So titulierte es heute morgen ein Wiederitzscher auf der Facebookseite von Wiederitzsch im Blick.

Durchfahrt verboten! Zur Schule und Hugo-Krone-Platz nicht mehr mit Auto erreichbar.

Was ist geschehen? Durch die Baustelle in der Bahnhofsstraße ist die Straße zur Schule aktuell nicht erreichbar. Die einzige verbleibende Zufahrt ist über den Huge-Krone-Platz und dieser ist heute gesperrt!

Der Wochenmarkt in Wiederitzsch findet jeden Donnerstag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr statt. Dafür wird die Zufahrt zum Hugo-Krone-Platz aus Richtung Delitzscher Landstraße für den Tag gesperrt.

Leider scheint von der Baustelle in der Bahnhofsstraße niemand im Marktamt zu wissen. Denn sonst hätte man den kärglichen Wochenmarkt (3 Händler!!!) auch komplett in die Heinrich-Kaps-Straße verlegen können. Bei der Menge an teilnehmenden Händlern ist das bestimmt auch eine gute Dauerlösung.

So hat der Markt heute für noch mehr Stau auf der Delitzscher Landstraße geführt (die als Umleitung eh schon viel stärker befahren ist als sonst), weil die Leute verwirrt vor dem Sperrschild standen.

Die Anwohner „zur Schule“, die Besucher des Hort, Patienten der Arztpraxen und die Kleingärtner des Gartenverein Am Rietzschketal e.V. sind heute in ihrer Mobilität deutlich eingeschränkt.

Wie findet Ihr das? Die Baustellensitutation in Leipzig ist in den Sommerferien und im Leipziger Norden eh schon angespannt. Umleitungen sind schlecht geplant und wenig abgestimmt. Und dann sowas…

Über Thomas Wagner 479 Artikel
Thomas Wagner ist der Gründer des Stadtteilmagazin "Wiederitzsch im Blick" und Ansprechpartner für alle Belange rund um dieses Magazin.

3 Kommentare

    • Ich gehe fest davon aus, dass das viele machen werden.

      Aber das ist gar nicht der Punkt. Es geht um Fehlplanungen in der Stadtverwaltung Leipzig. Es gibt definitiv immer Menschen, die auf ein Fahrzeug angewiesen sind. Und da ist es echt doof, wenn man plötzlich nicht mehr seine Wohnung oder sein Grundstück erreichen kann.

  1. Ich bin da ganz Ihrer Meinung Herr Wagner. Der springende Punkt ist aber einzig und allein die Delitzscher Straße. Es gibt doch nur noch Stau. Als die Autobahnabfahrt verlegt wurde, meinte man den Verkehr aus Wiederitzsch weitestgehend verbannt zu haben. Mittlerweile ist es noch schlimmer geworden. Dazu die parkenden Autos. Wie lange soll das noch so weitergehen?
    Es muss dringend eine Lösung gefunden werden, wenn wir nicht am Verkehr ersticken wollen. Von den Nebenstraßen rede ich da noch gar nicht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*