Betrügerischer Anruf ohne Erfolg (13.06.2016)

+++ Polizeiticker +++

Polizeiticker Wiederitzsch (c) Jaromir Chalabala | shutterstock.com
OrtLeipzig; OT Wiederitzsch,
Zeit08.06.2016, 16:00 Uhr

Nachdem diese Woche erst eine sogenannte Enkeltrickbetrügerin in Leipzig festgenommen wurde, reißen die Fälle von versuchtem Betrug via Telefon nicht ab. Im vorliegenden Fall wurde eine 71-Jährige angerufen, die gern an Gewinnspielen teilnimmt. Mit freundlicher weiblicher Stimme wurde ihr ein großer Gewinn von 28.500 Euro versprochen. Zur notwendigen Geldübergabe, bei der Sicherheitspersonal und auch ein Notar anwesend sein würden, müssten natürlich im Vorfeld noch Formalitäten geklärt werden. Diese beinhalteten den Kauf von Zahlgutscheinen, die man an Tankstellen oder in Lottogeschäften kaufen kann. Sicherlich hätte der Anrufer im Erfolgsfall nach den Zahlcodes gefragt, und sie diese per Telefon durchgeben lassen. Doch dazu kam es nicht. Die Rentnerin witterte Betrug und schaltete die Polizei ein. Der Anrufer ließ nicht wieder von sich hören. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen versuchten Betruges.

Hier kann ich nur noch mal auf unseren Bürgerpolizist hinweisen. Bei solchen Fällen nicht zögern und immer die Polizei informieren!

Über Polizeiticker Wiederitzsch 86 Artikel
Der Polizeiticker Wiederitzsch veröffentlicht Pressemeldungen der Polizeidirektion Leipzig (Dimitroffstr. 1, 04107 Leipzig), der Bereitschaftspolizei Leipzig (Dübener Landstraße 4, 04127 Leipzig).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*