ACHTUNG! Giftköder für Hunde in ganz Leipzig!

Augen offen halten!

Giftkoeder Lindenthal Quelle: Ordnungsamt Leipzig

Update 14.03.2016

ACHTUNG! Es werden gerade wieder in ganz Leipzig Giftköder gefunden. Nachdem in der letzten Woche in Lindenthal mehrere Köder gefunden wurden (Meldung Ordnugsamt), wird heute von Giftködern auch in Eutritzsch (Brettschneiderpark, Parkbühne) gewarnt (Meldung Facebook).

Bitte achtet auch in Wiederitzsch bei Euren Hunderunden auf Giftköder und wenn ihr welche findet, schaltet die Polizei ein!

Update 20.08.2014

Schon seit Wochen tauchen in Raum Leipzig immer wieder Giftköder (Rattengift und ähnliches) oder Hundefutter mit Nägeln und anderen Inhalten auf! Die ersten Tiere sind diese Giftköderanschlägen auch schon erlegen. Nun suchen die Hundebesitzer aus Leipzig nach den Tätern und haben sich in vielen Gruppen und Foren zusammengeschlossen. So eine Welle gab es schon mal vor zwei Jahren.

Da dieses Thema bestimmt auch die Hundehalter aus Wiederitzsch betrifft, möchte ich hier alle Informationen zusammenfassen und Links zur Verfügung stellen.

Rund um Giftköder in Leipzig

Giftköderbilder

Achtet auf Eure Hunde und vor allem auf auffällig herumliegende Lebensmittel! So werden die Giftköder oft verpackt:

  • Hackbällchen gespickt mit scharfen Gegenständen
  • Fleischbällchen mit Rattengift oder das Ungeziefer-Vernichtungsmittel Schneckenkorn

Karte der Giftköder

(c) Google Maps
(c) Google Maps
Diese Karte von Giftköderfunden in Leipzig kann mitgepflegt werde!

Die neuesten Giftköder wurden am Aussichtsturm im Rosental und in Knauthain am Pferdehof gefunden!

Wie könnt ihr euren Hund schützen?

Die Leipziger Tiernothilfe weißt auf die verordnete Leinenpflicht der Stadt Leipzig hin. Dies ist der beste Schutz. Auch ein Maulkorb hilft. So lässt sich vermeiden, dass der Hund in unbeobachteten Momenten einen Giftköder frisst. Die Leinenpflicht in Leipzig gilt auf allen öffentlichen Wegen und Plätzen. Nur auf 46 Hundewiesen und Freilaufflächen dürfen sich die Hunde ohne Leine austoben.

Weiterhin könnt ihr die Hunde in eine Hundeschule so trainieren, dass diese kein herumliegendes Futter fressen. Hier hilft die Tauschmethode. Der Hund bringt das gefundenen Fressen und tauscht es gehen etwas leckeres von euch.

Was ist zu tun wenn ihr Giftköder findet?

Geht zur Polizei und erstattet Anzeige! Nur dann, kann die Polizei tätig werden und durch vermehrte Streifen in den gefährdeten Gebieten auftreten.

Wenn der Hund schon einen Giftköder gefressen hat, müssen sie schnellstmöglich zum Tierarzt. Erste Symptome können Apathie, Mattigkeit und Lustlosigkeit des Vierbeiners sein. Wenn der Hund keine Lust mehr zum spielen hat oder es zu Erbrechen, Durchfall oder Fieber kommt, kann es sich um eine Vergiftung handeln.

Wo könnt ihr Euch informieren?

Zu allererst werde ich diese Seite aktuell halten. Als schaut immer wieder hier vorbei. Ansonsten gibt es auf Facebook und in Foren einen regen Austausch:
Facebookgruppe: Giftköder Leipzig
Facebook: Tiernothilfe Leipzig
Dogforum: Aktuelle Giftköder in PLZ 0

Ihr kennt noch mehr Anlaufstellen? Dann gebt mir einfach in den Kommentaren bescheid!

Fotos:
Miroslav Halama: s_bukley/shutterstock.com
Marko Münnemann: Giftköder Leipzig/ Facebook.com
Basti Ku: Giftköder Leipzig/ Facebook.com

Über Thomas Wagner 479 Artikel
Thomas Wagner ist der Gründer des Stadtteilmagazin "Wiederitzsch im Blick" und Ansprechpartner für alle Belange rund um dieses Magazin.

2 Kommentare

  1. Hallo Herr Wagner,
    endlich mal Jemand der die Bürger in Wiedritzsch über unterschiedliche Angelegenheiten informiert.Das haben wir die ganzen Jahre vermisst,denn der Ortschaftsrat war dazu nie in der Lage.Die Seehausener und Podelwitzer sind zu beneiden über die Informationen aus dem Ortschaftsrat.Also Herr Wagner bitte weiter so!!!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*