Information zum Bauvorhaben „Haus Wiederitzsch“

Es ist geplant, in drei Bauschnitten auf dem Grundstück der Delitzscher Landstraße 47 den derzeit ungenutzten Gasthof „Haus Wiederitzsch“ entsprechend seiner Nutzung denkmalgerecht zu sanieren und mit einem Hotelneubau sowie einem Verbindungsbau als Gastraum zu erweitern.

Bauvorhaben „Haus Wiederitzsch“

Neben untergeordneten Gebäudeteilen soll der rückseitige, stark geschädigte Saal rückgebaut werden, an dessen Lage der Hotelneubau geplant ist.

Die u. a. für auswärtige Messebesucher sehr gut angebundene sowie präsente Lage im OT Wiederitzsch – zwischen Leipziger Messe und dem Stadtkern – spricht für die Konzeption eines wieder aufblühenden Restaurants mit zusätzlichen Übernachtungsmöglichkeiten.

Der Gasthof und das neue Hotel bieten Platz für etwa 150 Restaurantbesucher und 100 Hotelbesucher (52 Zimmer), davon 1 Zimmer barrierefrei und rollstuhlgerecht. Das Hotel soll im mittleren Standard von 3 Sterne realisiert werden. Das Büro A. Behzadi + Partner Architekten aus Leipzig ist zuständig für die Ausführung der gesamte Generalplanung und Bauüberwachung diese Baumaßnahme.

(Presseinformation Büro A. Behzadi + Partner Architekten)

Über Thomas Wagner 466 Artikel
Thomas Wagner ist der Gründer des Stadtteilmagazin "Wiederitzsch im Blick" und Ansprechpartner für alle Belange rund um dieses Magazin.

4 Kommentare

  1. Nach längerer Abwesenheit habe ich mit Erstaunen festgestellt, dass neben dem EDEKA-Ein-kaufsmarkt ein größeres Gebäude entsteht. Was soll das werden, fragen auch meine Nachbarn? Und: Wie ist denn der Stand der Neuen Mitte?
    Mit freundlichem Gruss, Dr. K.-D. Trappe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*