Verlade- und Logistikarbeiten im Bereich des Bahnhofs Wiederitzsch im April 2019

Im Rahmen des Großprojektes „Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8“ wird die Hochgeschwindigkeitsstrecke Nürnberg–Erfurt–Leipzig/Halle-Berlin in den Eisenbahnknoten Leipzig eingebunden.

Wiederitzsch Bahnanlagen bei Nacht
Wiederitzsch Bahnanlagen bei Nacht

In diesem Zusammenhang werden in der Zeit vom 01. bis zum 30. April 2019 im Bereich des Bahnhofs Wiederitzsch Baustoffe entladen, gelagert und verladen.

Diese Arbeiten finden montags bis freitags in Nachtschichten statt. Dabei lassen sich Staub- und Lärmentwicklungen leider nicht vermeiden.

Für die Osterfeiertage sind keine Arbeiten geplant.

Für eventuell entstehende Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung. Als Ansprechpartner zu diesen Bauarbeiten steht Ihnen die Bauüberwachung unter Telefon 0341 – 9685968 zur Verfügung.

Informationen zum Großprojekt VDE 8 und dem Teilprojekt „Einbindung der VDE 8.2/8.3 in den Knoten Leipzig finden Sie auch: unter www.vde8.de/knoten-leipzig

Über Thomas Wagner 469 Artikel
Thomas Wagner ist der Gründer des Stadtteilmagazin "Wiederitzsch im Blick" und Ansprechpartner für alle Belange rund um dieses Magazin.

2 Kommentare

  1. liebe anwohner der bahnhofstrasse

    erst heute hatte ich einen kontakt mit herrn scheinpflug (bauüberwacher) bezüglich des
    unerträglichen nächtlichen baulärms der schotterung im bereich des wiederitzscher bahnhofs
    er gab mir die telefonnummer des immissionsüberwachers herrn stein (0172/37553425)

    herr stein hatte mir letztes jahr bei einer messung (fast 76 dezibel) gesagt es wäre von der strabag nur in 2018
    geplant…

    damit die strabag nicht denkt hier ein neues kieswerk zu eröffnen würde ich vorerst auf meine kosten einen anwalt
    bemühen,welcher unser recht auf 35 dezibel in der nacht zukünftig durchsetzt.

    wer sich beteiligen möchte sende mir gern eine mail unter seidelufichtner@aol.com

    wer sich nicht beteiligen möchte ,sich aber auch wie ich gegen ein zukünftiges kieswerk wehren will,den bitte ich
    dort unter 0341/9685968 seinem äger luft zu machen.

    wir haben das recht auf 35 dezibel nachts,momentan werden bei mir fast 80 db erreicht

    wenn viele beschwerden und schadenersatzforderungen eingehen ,lohnt es sich für die betreiber nicht mehr

    liebe grüsse
    mario fichtner
    bahnhofstrasse 79

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*