Zeugen gesucht (10.07.2017)

OrtLeipzig-Wiederitzsch, Delitzscher Landstraße, Höhe Grundstück Nr. 44
Zeit11.06.2017, gegen 16:30 Uhr

Radfahrer verletzt. Ein Rennradfahrer (23) befuhr am Sonntag, 11.06.2017, gg. 16:30 Uhr, die Delitzscher Landstraße in Richtung Delitzsch. Nach der Ampelkreuzung Messeallee kam ihm auf dem Radweg ein Fahrradfahrer entgegen und stieß mit ihm zusammen. Der junge Mann stürzte und verletzte sich erheblich; er hatte Schmerzen an der rechten Hand, an der Schulter und im Gesicht. Da der Verursacher einfach weiterfahren wollte, forderte er ihn auf, stehen zu bleiben und hielt ihn noch fest, als er nicht reagierte. Doch der andere bedrohte den Verletzten mit Gestik und Mimik. Er ließ los und der andere verschwand. Der 23-Jährige machte zwei Autofahrer auf sich aufmerksam; einer fuhr ihn in eine Klinik. Dort musste die rechte Hand – am Zeigefinger wurde ein Bruch mit Knochenabsplitterungen diagnostiziert – eingegipst werden. Zudem erlitt er noch Abschürfungen. Am Rennrad entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Folgende Personenbeschreibung liegt vor:

  • 20 bis 40 Jahre alt, 1,75 m bis 1,85 m groß, korpulent
  • kurze braune Haare
  • sprach gebrochen englisch.

Dieser Fahrradfahrer war mit zwei weiteren Radlern unterwegs; einer fuhr unmittelbar hinter ihm, der andere auf der anderen Straßenseite.

Zu diesem Unfall sucht die Polizei Zeugen. Wer hat Beobachtungen gemacht, wer kann Hinweise zum geflüchteten Fahrradfahrer und/oder dessen Aufenthaltsort geben? Zeugen wenden sich bitte an die Verkehrspolizeiinspektion Leipzig, Verkehrsunfalldienst, Schongauerstraße 13, Tel. (0341) 255-2851 (tagsüber) sonst 255-2910. (Hö)

Über Polizeiticker Wiederitzsch 87 Artikel
Der Polizeiticker Wiederitzsch veröffentlicht Pressemeldungen der Polizeidirektion Leipzig (Dimitroffstr. 1, 04107 Leipzig), der Bereitschaftspolizei Leipzig (Dübener Landstraße 4, 04127 Leipzig).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*