Nichts Neues zum ehemaligen Bundeswehrkrankenhaus in Wiederitzsch

Die letzte Information stammt vom 15. Oktober auf direkte Nachfrage. Nunmehr gibt es auf der Seite der Golden Gate GmbH die 4. Gläubigerinformation (PDF). Diese ist allerdings für Außenstehende inhaltlich ohne Belang. Da es sich bei dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der Golden Gate GmbH um ein nicht öffentliches Verfahren handelt, haben nur geschädigte Anleger ein Auskunftsrecht.

Den Sachstandsbericht vom 10.11.2015 und alle künftigen halbjährigen Sachstandsberichte können Sie gegen Nachweis Ihrer Gläubigerstellung beim gemeinsamen Vertreter abfragen.Axel W. Bierbach, Rechtsanwalt, Insolvenzverwalter

Was beinhaltet der Sachstandsbericht im Bezug auf Wiederitzsch und eine zukünftige Nutzung?

Für den Verkauf des Objektes ist man mit mehreren potenziellen Investoren im Gespräch, welche teilweise weit fortgeschritten sind. In Leipzig gibt es einen Interessenten, der einen Ausbau zu einer Privatklinik plant. Seit Sommer 2015 wurde das Objekt durch Experten auf diese Eignung geprüft. Allerdings steht für dieses Vorhaben die Finanzierung noch aus.
(Informationen der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.)

Warum, Wieso, Weshalb.
Hier stehen die Hintergründe!

ehemaliges Bundeswehrkrankenhaus WiederitzschWird das ehemalige Bundeswehrkrankenhaus in Wiederitzsch zur Asylunterkunft? Das ehemalige Bundeswehrkrankenhaus in Leipzig-Wiederitzsch steht auf der Prüfliste des Freistaat Sachsen als potenzieller Standort für ein zeitweiliges Erstaufnahmelager für Asylsuchende. Im Laufe der letzten Tage haben sich die Informationen verdichtet, dass das Land Sachsen die Wiederitzscher vor vollendete Tatsachen stellen möchte: Eine dauerhafte Einrichtung mit mindestens 500 Asylsuchenden. Zu allen gesammelten Infos und Zur Diskussions …

Über Thomas Wagner 468 Artikel
Thomas Wagner ist der Gründer des Stadtteilmagazin "Wiederitzsch im Blick" und Ansprechpartner für alle Belange rund um dieses Magazin.

2 Kommentare

  1. Vor ca. drei Wochen wurden wieder Nadelstreifenbekleidete auf dem Gelände des BWK gesichtet. Im Übrigen glaube ich mich zu erinnern, dass der seit letztem Sommer verhandelte Deal zum Jahresende 2015 über die Bühne gegangen sein sollte. Scheint aber nun doch wieder nix geworden zu sein. Wie lange wollen die Gläubiger eigentlich die Golden gate noch rumwurschteln lassen? Zwar scheint ja jetzt die dringendste Gefahr in Sachen Umwidmung zur EAE gebannt zu sein, aber da ein Ende des Flüchtlingszustroms nicht absehbar ist …

    • Die Golden Gate hat als Sanierungszeitraum von den Gläubigern 2 Jahre bekkommen um das Objekt für einen Verkauf zu ertüchtigen. Insofern läuft hier bis Ende 2016 das Zeitfenster der Gläubiger. Des weiteren ist das Objekt nun mehrfach als EAE und/oder Flüchtlingsunterkunft abgelehnt worden (sowohl von der Stadt und dem Land!).

      Ich hatte dieses Jahr auch schon Kontakt mit dem Insolvenzverwalter. Es laufen weiterhin Gespräche und es gibt Interessenten die da Objekt immer wieder auch besuchen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*