Neuigkeiten von der Golden Gate GmbH (07.09.2015)

Der Bericht des Insolvenzverwalters steht auf der Homepage der Insolvenzverwaltung Müller-Heydenreich Bierbach & Kollegen zum Download bereit.

Was ist wichtig für Wiederitzsch?

Golden Gate Leipzig GmbH

Neben der technisch anspruchsvollen täglichen Verwaltung der Liegenschaft steht deren wertoptimierte Verwertung im Vordergrund. Die für das ehemalige Schwesternwohnheim beantragte Nutzungsänderungsgenehmigung ist von der Stadt Leipzig zwischenzeitlich erteilt worden.

Mehrere internationale Investoren prüfen derzeit einen Erwerb der Immobilie vor dem Hintergrund eines an der medizinischen Versorgung und der Pflege von kranken und älteren Menschen ausgerichteten Betreiberkonzeptes. Nach einer Vielzahl von Ansprachen und Abstimmungen ist deutlich geworden, dass nur dann ein vernünftiger Preis für diese Liegenschaft erzielt werden kann, wenn der Erwerber den bautechnischen Ist-Zustand für seine Zwecke auch verwenden kann.

Umbauten des Bettenhauses oder des medizinischen Funktionstraktes in Büro oder Wohnen führen dagegen zu Preisabschlägen aufgrund der mit diesen Umbauten erforderlichen Kosten. Vor diesem Hintergrund konzentriert sich der aktuelle Veräußerungsprozess auf nationale und internationale Adressen, die medizinnahe Nutzungen in dem ehemaligen Krankenhaus verwirklichen würden.

 Der Freistaat Sachsen oder die Stadt Leipzig selbst haben gegenwärtig kein Interesse an dem Erwerb der Liegenschaft.  München, 31.08.2015, Axel W. Bierbach, Rechtsanwalt, Insolvenzverwalter

Dies deckt sich mit den Aussagen von Dr. Hans Volkert Volckens rund um die erteilte Baugenehmigung sowie die zukünftige Nutzungswünsche des Objektes.

Warum, Wieso, Weshalb.
Hier stehen die Hintergründe!

ehemaliges Bundeswehrkrankenhaus WiederitzschWird das ehemalige Bundeswehrkrankenhaus in Wiederitzsch zur Asylunterkunft? Das ehemalige Bundeswehrkrankenhaus in Leipzig-Wiederitzsch steht auf der Prüfliste des Freistaat Sachsen als potenzieller Standort für ein zeitweiliges Erstaufnahmelager für Asylsuchende. Im Laufe der letzten Tage haben sich die Informationen verdichtet, dass das Land Sachsen die Wiederitzscher vor vollendete Tatsachen stellen möchte: Eine dauerhafte Einrichtung mit mindestens 500 Asylsuchenden. Zu allen gesammelten Infos und Zur Diskussion …

Über Thomas Wagner 457 Artikel
Thomas Wagner ist der Gründer des Stadtteilmagazin "Wiederitzsch im Blick" und Ansprechpartner für alle Belange rund um dieses Magazin.

17 Kommentare

  1. Hallo,

    ich wollte mal fragen ob jemand einen aktuellen Stand zum Thema hat? Der Monat September ist ja nun fast rum und unser „hochgeschätzter“ Bürgermeister (Hust) wollte ja Mitte diesen Monats einen Termin mit der Golden Gate GmbH haben, es sei den ein Verkauf zur medizinischen Einrichtung käme einem Termin zuvor. Weiß jemand was?

    Viele Grüße
    Matthias Rabe

  2. Dies ist natürlich richtig, aber das ist nun mal in der privaten Marktwirtschaft so. So hoch auch unser Interesse an diesem Thema ist, das sind Verhandlungen zwischen privatwirtschaftlichen Unternehmen.

    Und grundsätzlich bin ich an diesem Thema dran und erhalte auch regelmäßig Auskünfte.

  3. Habe gestern gehört (leider nur gehört), das das BWK doch Asyl Unterkunft wird!
    Habt ihr darüber Informationen, ob da vielleicht etwas dran ist.
    Habe schon versucht über die Coldencate Informationen einzuholen, aber da ist nichts zu erfahren!

  4. Ich hasse diese Heimlichtuereien! Hier wird doch nur hingehalten und hinterrücks geplant!

    Wir müssen uns gegen diesen Wahnsinn wehren!

    Die verarschen die Anwohner nach Strich und Faden und wollen Zeit schinden, dass man nicht mehr dagegen vorgehen kann…

  5. Das Interesse an unser befinden bezüglich einer eventuellen Unterkunft für,,Asylbewerbern“ im BWK, wird wohl weder der Stadt noch dem Land interessieren,
    für diese zählt nur noch eins, alles her damit was leer steht!

  6. Wird ja immer enger für uns. Leipzig muss wieder zusätzliche Flüchtlinge aufnehmen, Notunterkunft wird gesucht…Ich fahre jetzt früh schon mit Pfefferspray zur Bahn, mir graut es schon, wenn ich im Dunkeln über die Brücke zur Bahn laufen muss!!!

    • Also die Stadt Leipzig und auch das Land Sachsen suchen schon länger. Das ehemalige Bundeswehrkrankenhaus steht dort ja auch nicht erst seit gestern auf der Wunschliste. Aktuell ist es aber weiterhin Intention des Inhabers, hier wieder medizinnahe Nutzung in das Objekt zu bekommen. Darüber hinaus ist den Gläubigern der Verkauf des Objektes versprochen.

      Des weiteren glaube ich kaum, dass Sie das Pfefferspray intensiver benötigen als vorher.

    • Das Objekt steht zum Verkauf. Die Ansprechpartner finden Sie wie folgt:

      GOLDEN GATE GmbH
      Promenadeplatz 12
      80333 München
      Telefon +49 89 – 9901 498 0
      Fax +49 89 – 9901 498 29
      info@goldengate-gmbh.de

      Rechtsanwalt Axel W. Bierbach
      in seiner Funktion als Insolvenzverwalter über das Vermögen der GOLDEN GATE GmbH
      Müller-Heydenreich Bierbach & Kollegen
      Schwanthalerstraße 32
      80336 München
      Telefon +49 89 – 54511 0
      Fax +49 89 – 54511-444
      E-Mail: info@mhbk.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*