Umfrage zur Buslinie 87 in Wiederitzsch

Haltestelle Linie 87 Wiederitzsch

Die Buslinie 87 war schon mehrfach Thema dieser Seite. Der letzte Vorstoß Verbesserungen für die Wiederitzscher zu erreichen, wurde 2014 durch die Stadt Leipzig abgelehnt (20-Minuten-Takt für die Linie 87 in Wiederitzsch?).

Doch nicht alle Einwohner in Wiederitzsch wollen dies hinnehmen. Um einen neuen Anlauf über den Ortschaftsrat und den Stadtrat zu nehmen, benötigen wir schlagkräftige Argumente.

Ergebnisse der Umfrage zur Busline 87 in Wiederitzsch

Die Umfrage lief vom 10.08.2016 bis zum 22.08.2016 und war öffentlich zugänglich. In diesem Zeitraum haben 148 Personen an der Umfrage teilgenommen. Da sich diese Umfrage an alle Wiederitzscher richtete, hätten maximal 8 490 Personen (Ortsteilprofil Wiederitzsch, Bevölkerungsbestand, Einwohner 2015, Leipzig-Informationssystem) teilnehmen können. Die Umfrage erfüllt somit die Anforderungen an Repräsentativität *1.

Wohnen Sie in Wiederitzsch in Laufweite zur Buslinie 87?

Wohnen Sie in Wiederitzsch in Laufweite zur Buslinie 87?
Wohnen Sie in Wiederitzsch in Laufweite zur Buslinie 87?

129 der Teilnehmer der Umfrage wohnen in Wiederitzsch.

Nutzen Sie die Buslinie 87?

Nutzen Sie die Buslinie 87?
Nutzen Sie die Buslinie 87?

Über 50% der Teilnehmer der Umfrage nutzen die Buslinie 87 täglich und nur 11% nutzen die Buslinie gar nicht.

Benötigen Sie die Buslinie 87 um Ihren Arbeitsplatz/ Schule/ Ähnliches täglich zu erreichen?

Benötigen Sie die Buslinie 87 um Ihren Arbeitsplatz/ Schule/ Ähnliches täglich zu erreichen?
Benötigen Sie die Buslinie 87 um Ihren Arbeitsplatz/ Schule/ Ähnliches täglich zu erreichen?

Benötigen Sie die Buslinie um die Straßenbahnanschlüsse der Linie 4 oder 16 zu erreichen?

Benötigen Sie die Buslinie um die Straßenbahnanschlüsse der Linie 4 oder 16 zu erreichen?
Benötigen Sie die Buslinie um die Straßenbahnanschlüsse der Linie 4 oder 16 zu erreichen?

Die Kombination der letzen 3 Fragen zur Nutzung der Buslinie 87 zeigt, dass vor allem Pendler täglich auf die Buslinie angewiesen sind. Auch als Zubringer zu anderen Linien des ÖPNV der LVB
dient die Buslinie 87.

Sind Sie mit der aktuellen Taktung der Buslinie 87 zufrieden?

Die möglichen Antworten waren:

  • Ja. Uneingeschränkt.
  • Ja. Ich kann meine Fahrzeiten gut planen.
  • Teilweise. Durch die aktuelle Taktung entstehen für mich unnötige Wartezeiten.
  • Nein. Ich muß oft einen Bus früher nehmen um pünktlich zu kommen.
  • Nein. Gerade in den Morgenstunden passen die Taktungen nicht um mein Ziel günstig zu erreichen.
  • Nein. Gerade in den Abendstunden passen die Taktungen nicht um mein Ziel günstig zu erreichen.
  • Nein.

Für alle Nutzer war es hier möglich mehrere Antworten auszuwählen.

Sind Sie mit der aktuellen Taktung der Buslinie 87 zufrieden?
Sind Sie mit der aktuellen Taktung der Buslinie 87 zufrieden?

Hier fällt auf, dass vor allem die Taktung in den Morgenstunden bei 40% aller Teilnehmer als problematisch betrachtet wird. Dies in Kombination mit der Aussage, dass oft ein Bus früher genommen werden muß. Dies bedeutet für jeden Nutzer bis zu 1h früher loszumüssen!

Nutzen Sie, statt der Buslinie 87, Alternativen?

Die möglichen Antworten waren:

  • Nein
  • Ich gehe zu Fuß..
  • Ich fahre mit dem Fahrrad.
  • Ich fahre mit dem privaten Fahrzeug.
  • Ich nutze das Taxi.
Nutzen Sie, statt der Buslinie 87, Alternativen?
Nutzen Sie, statt der Buslinie 87, Alternativen?

Hier kann man zum einen das Dilemma, aber auch die Chance für den ÖPNV erkennen. Ein Großteil nutzt statt dem Bus das Auto, Fahrrad oder die eigenen 2 Beine. Gerade der Anteil an Umsteigern auf das Auto mit 42% sollte als Potential für die Nutzung des Bus gesehen werden. Der große Vorteil des eigenen PKW ist die hohe Flexibilität. Dieser steht aktuell eine Taktung von 60 Minuten beim Bus entgegen.

Welche Taktung der Buslinie 87 halten Sie für gut, damit Sie den Bus nutzen würden?

Diese Frage wurde mit Absicht als offene Frage gestellt um den Teilnehmer hier keine Vorgaben zu machen. Letztendlich hat sich eine Taktung um 20 Minuten (die Angaben schwankten von 10 – 30 Minuten) als Wunschvorstellung der Wiederitzscher herauskristallisiert.

Aber auch hier war der Wunsch, speziell in den Morgenstunden, eine besser Taktung zu erhalten, deutlich erkennbar. So wurde sich mehrfach eine Harmonisierung des Bustaktes zum Anschluß an die Linie 16 gewünscht.

Gibt es sonstige Wünsche und Anmerkungen zur Buslinie 87?

Auch diese Frage wurde offen gestellt. Ein paar Wünsche sollen exemplarisch und als Zusammenfassung der überwiegenden Wünsche hier präsentiert werden:

  • Besser Anpassung an den restlichen ÖPNV (4, 10/11, 16, 80, 90)
  • Anpassung der Taktzeiten an den Schulbeginn der angefahrenen Schulen
    Dieser Wunsch kam sehr häufig. Sowohl für die Schulen in Wiederitzsch und Lindenthal.
  • Mehr Pünktlichkeit
  • Besser Anbindung der Martinshöhe
  • Sanierung und Reparatur der Haltestellen (Die Möglichkeiten sind da!)
  • Der Bus darf gerne kleiner (und damit wirtschaftlicher) sein
  • Erweiterung der Linie 87 in Richtung Sachsenpark, Neue Messe
  • Reduzierung der Lärmbelästigung der modernere Busse

Zusammenfassung

Der Wiederitzscher ist, vor allem in den Morgenstunden, auf die Buslinie 87 angewiesen. Hier muss er allerdings starke Kompromisse eingehen, da die Taktung zu dieser Uhrzeit zu großen Teilen als schlecht empfunden wird. Gerade für Schüler passt die aktuelle Taktung nicht. Hinzu kommt der schlechte Zustand der Haltestellen.

Was kann der nächste Schritt sein?

Schon 2014 gab es einen Vorstoß die Taktung der Linie 87 zu verbessern. Nun ist es an der Zeit, diesen Vorschlag wieder aufzugreifen. Die hier erfassten Daten können gerne Basis eines neuen Antrages werden.

Wie kann das ablaufen? In erster Linie müssen hier die Nutzer aktiv werden und sowohl den Ortschaftsrat, des Stadtrat aber auch die LVB ansprechen und auf die Defizite hinweisen. Wer also Interesse hat, dies aktiv zu unterstützen, meldet sich über kontakt@wiederitzsch-im-blick.de. Ich führe die Kontakte dann zusammen.

Die weitere Entwicklung werde ich natürlich im Auge behalten.

*1: Konfidenzniveau=95%, Fehlervarianz=10%, 95 Teilnehmer benötigt.

Über Thomas Wagner 479 Artikel
Thomas Wagner ist der Gründer des Stadtteilmagazin "Wiederitzsch im Blick" und Ansprechpartner für alle Belange rund um dieses Magazin.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*